Behandler

Teilnahme an der DigiNet-Studie

Ihre Vorteile als Behandler

Sie tragen aktiv zu einer verbesserten Versorgung zukünftiger Patienten mit NSCLC sowie zur Weiterentwicklung der Forschung in diesem Bereich bei.

Die regelmäßigen Rückmeldungen zum Gesundheitszustand Ihrer Patienten durch die digitalen Fragebögen (Patient Reported Outcomes) und Sie können auch als Grundlage in den Visiten nutzen.

Was benötigen wir von Ihnen?

Ihre Rolle im DigiNet-Projekt

Für die Teilnahme an der Studie und um eine möglichst vollständige Datenerfassung zu ermöglichen, bitten wir Sie um:

Die Aufklärung der Patienten (Patienteninformation und Flyer)

  • Einholung aller relevanten Dokumente der Patienten
  • Durchführung der regulären Behandlungs-Visiten Ihrer Patienten (es wird keine Behandlungsplan vorgegeben, dennoch gehen wir von mindestens einer Visite pro Quartal aus)
  • Anlegen der E-Mail-Adresse der Patienten im eCRF für die Patientenbefragungen
  • Regelmäßige Einsicht der PRO-Ergebnisse Ihrer Patient:innen bei Visiten
  • Erfassung relevanter Parameter in der zentralen Datenbank (e-CRF)
  • Das Benutzerhandbuch ist downloadbar im eCRF

Eine detaillierte Darstellung der Prozesse finden Sie in unserem
Leitfaden für Behandler. 

Weitere Information:
Klinische Informationen in den molekularpathologischen nNGM-Befunden stammen aus der MURIPEDIA-Datenbank mit standardisierten, von Expertengruppen validierten Textbausteinen.

Einwilligungen (nNGM)

Folgende Unterlagen werden zum Einschluss in die DigiNet-Studie benötigt und müssen von den Behandelnden eingeholt werden:

  1.  Einwilligung zur Forschung im nNGM
  2.  Zusatzeinwilligung DigiNet
  3.  Teilnahmeerklärung ODER Behandlungsvertrag je nach Krankenkasse

Wenn Sie den DigiNet-Einschluss gemeinsam mit einer neuen Anforderung für molekular­pathologische Diagnostik im nNGM planen, empfehlen wir Ihnen, alle Unterlagen über unseren neuen Downloadbereich nngm.de/anforderungsscheine abzurufen.

Der Algorithmus im neuen Downloadbereich unterstützt Sie bei der Zusammenstellung aller für nNGM und DigiNet relevanten Unterlagen.

Wenn Sie den DigiNet-Einschluss ohne eine neue Anforderung für molekularpathologische Diagnostik im nNGM planen (z. B. da Sie einen aktuellen Befund des nNGM vorliegen haben), haben wir einzelne Pakete mit allen für einen DigiNet-Einschluss erforderlichen Unterlagen (1 bis 3) für Sie an dieser Stelle zum Download vorbereitet. Außerdem finden Sie hier die aktuelle Patienten­information zur Forschung im nNGM.

Zusatz-Einwilligungen DigiNet

Bitte wählen Sie diese ein Download-Paket für die zutreffende Krankenkasse aus:

Patienteninformation zur Forschung im nNGM zum Verbleib bei Ihrem Patienten hier: [PDF Download]

Kontakt

Telefon: +49 221 478 890 52
E-Mail: diginet@nngm.zendesk.com

Bei Fragen zur Teilnahme und Einschluss von Patient wenden Sie sich bitte an Dr. Anna Kron

Ansprechpartnerin

Sprecher

Dr. Anna Kron

Position: Leitung der nNGM-Geschäftsstelle
Standort: Nationales Netzwerk für Genomische Medizin | Uniklinik Köln

Kerpener Str. 62
50937 Köln

☎ +49 (0) 221 478 98622
anna.kron@uk-koeln.de